Die BioSchreber e.V.

Brachliegende Kleingärten solidarisch bewirtschaften. Eigenes Gemüse im städtischen Raum anbauen. Interessierten, aber unerfahrenen Menschen den einfachen Zugang zum Gärtnern ermöglichen.

Wir suchen interessierte Singles, Paare oder Familien, die Lust haben, sich auf einem eigenen kleinen Stück Land auszutoben: Wir haben in Woltmershausen (ganz in der Nähe der Bremer Neustadt) etwa 800 Quadratmeter gepachtet, die wir seit 2018 nach und nach „gärtnerbereit“ machen. Wenn ihr Interesse habt, bei uns mitzumachen, freuen wir uns sehr über eine Nachricht! Meldet euch gerne bei uns.

Gemeinschaftliches Gärtnern

Wir gärtnern aus Leidenschaft. Wir möchten uns eigenständig mit Gemüse versorgen, das wir in unserem eigenen Garten anbauen.
In Bremen gibt es viele brachliegende Kleingärten. Diese möchten wir gemeinschaftlich zum Leben erwecken.

Gemeinsam das Gärtnern lernen

Ob ihr bereits Experten in Sachen Gemüseanbau seid oder noch nie in Gummistiefel und Gartenhandschuhe geschlüpft seid ist völlig egal, jeder kann mitmachen! Wir BioSchreber der ersten Stunde sind eine mindestens genauso bunte Mischung aus blutigen Anfängern und preisverdächtigen Gemüsebauern. 😉 Eins hat bei uns oberste Priorität: Wir helfen uns gegenseitig – ob mit einem wohlgemeinten Rat oder der ein oder anderen Gießkanne Wasser in der Urlaubszeit. Wir sind ausdrücklich nicht am wirtschaftlichen Erfolg orientiert, sondern streben eine kostendeckende Nutzung der Parzellen an.

Ungenutzte Gärten begrünen

Wir haben zwei brachliegende Parzellen in einem Kleingarten nutzbar gemacht und bewirtschaften sie in einer solidarischen Gemeinschaft. Der Anfang ist gemacht, doch wir wollen wachsen, wie unser Gemüse. Wer bisher wenig Zugang zum Gärtnern hatte, aber immer schon sein eigenes Gemüse züchten wollte, dem möchten wir den Einstieg in den Anbau ermöglichen. Wir richten uns an alle, denen die alleinige Bewirtschaftung einer ganzen Parzelle zu teuer oder zu aufwändig ist. Für diese Gruppe haben wir ein Konzept entwickelt, um gemeinsames Gärtnern auf kleinen Flächen zu ermöglichen. Unsere Idee ist, brachliegende Parzellen zu pachten und auf dem Land kleinere Beete anzulegen. Diese werden interessierten Menschen zugänglich gemacht.